Evangelische Kirchengemeinde Mönsheim

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. Schön, dass Sie sich für unsere Kirchengemeinde interessieren. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir freuen uns über persönliche Begegnungen.

Bilderstreifen
Wochenspruch: Groß und wunderbar sind deine Taten, Herr und Gott, du Herrscher über die ganze Schöpfung. Gerecht und zuverlässig sind deine Wege, du König der Völker. (Offenbarung 15,3)

Aktuelle Mitteilungen


Termine

Sonntag, 2. Oktober 2022

  • 9:30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche
    Der Gottesdienst wird online übertragen
    Opfer: Das Opfer ist für unsere eigene Gemeinde bestimmt
    Bankverbindung der Kirchengemeinde
  • 9:30 Uhr: Kinderkirche im Gemeindehaus
  • 18:00 Uhr: Friedensgebet auf dem Marktplatz

Dienstag, 4. Oktober 2022

  • 20:00 Uhr: Kirchenchor

Mittwoch, 5. Oktober 2022

  • 15:00 Uhr: Konfirmandenunterricht in Wimsheim im Gemeindehaus

Donnerstag, 6. Oktober 2022

  • 9:30 Uhr: Minitreff von 0 bis 3 Jahre im Gemeindehaus
  • 19:00 Uhr: Posaunenchor-Anfängergruppe im Gemeindehaus
  • 20:00 Uhr: Posaunenchor

Samstag, 8. Oktober 2022

  • 13 - 15 Uhr: Erntegaben können in der Kirche abgegeben werden

Sonntag, 9. Oktober 2022

  • 10:45 Uhr: Gottesdienst für Groß und Klein in der Kirche mit dem Posaunenchor
    Der Gottesdienst wird online übertragen
    Opfer: Das Opfer ist für die Leonberger Tafel bestimmt
    Bankverbindung der Kirchengemeinde
  • 10:25 Uhr: Die Kinderkirche trifft sich bereits 20 Minuten früher im Gemeindehaus
  • Anschließend Mittagessen im Gemeindehaus
  • 18:00 Uhr: Friedensgebet auf dem Marktplatz
  • 19:00 Uhr: Abendgottesdienst in der evang. Kirche in Wimsheim mit Pfarrer Fritz

Montag, 10. Oktober 2022

  • 20:00 Uhr: Online-Bibellese-Abend mit Pfarrerin Erika Haffner

Dienstag, 11. Oktober 2022

  • 14:00 Uhr: Frauenkreis im Gemeindehaus
  • 20:00 Uhr: Kirchenchor

Mittwoch, 12. Oktober 2022

  • 9:00 Uhr: Frauenfrühstück in Wimsheim im Gemeindehaus
  • 15:00 Uhr: Konfirmandenunterricht in Wimsheim im Gemeindehaus

Donnerstag, 13. Oktober 2022

  • 9:30 Uhr: Minitreff von 0 bis 3 Jahre im Gemeindehaus
  • 19:00 Uhr: Themenabend „Über den Kirchturm Hinaus“ in Wimsheim, Gemeindehaus
  • 19:00 Uhr: Posaunenchor-Anfängergruppe im Gemeindehaus
  • 20:00 Uhr: Posaunenchor

Freitag, 14. Oktober 2022

  • 19:00 Uhr: Männervesper in Mönsheim, Kelter

Online-Übertragung unserer Gottesdienste

An den meisten Gottesdiensten und Veranstaltungen können Sie zur Zeit auch im Livestream teilnehmen. Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie die aktuellen Livestreams, die auch nachträglich noch abrufbar bleiben.

Link zum YouTube-Kanal

Erntedank Gottesdienst am 9. Oktober
Plakat für den Erntedank Gottesdienst

Frauenfrühstück am 12. Oktober
Plakat fürs Frauenfrühstück

Themenabend „Über den Kirchturm hinaus“ am 13. Oktober
Plakat für den Themenabend

Männervesper am 14. Oktober

Liebe Männer, wegen des aktuellen Themas und des bekannten Referenten bitten wir um Voranmeldung, damit wir besser planen können (bei Fam. Frohnmayer, Tel. 5544). Danke!

Plakat fürs Männervesper
Plakat fürs Männervesper

Erntegabensammlung

Auch wenn das Erntedankfest in Mönsheim erst am 9. Oktober gefeiert wird, sammeln die Konfirmanden bereits am Mittwoch, den 28. September 2022, die Erntegaben ein.

Am Mittwoch, den 28. September, ab ca. 15- 17 Uhr, werden die Konfirmanden wie jedes Jahr an den Häusern klingeln und um Erntegaben bitten. Wenn Sie Geld spenden, kommt das der Evang. Gesellschaft in Stuttgart zugute. Wenn Sie Lebensmittel geben, wird es zunächst für das Erntedankfest am Sonntag – zum Schmücken der Kirche – verwendet. Anschließend werden diese Erntegaben dann an die Leonberger Tafel weitergegeben. Wer keine Früchte aus dem Garten hat und trotzdem Lebensmittel spenden möchte, kann dies gerne tun. Denn der Tafelladen in Leonberg freut sich z.B. auch sehr über folgende Dinge:

  • Trockene Grundnahrungsmittel, z.B. Reis, Mehl, Zucker, Nudeln…
  • Konserven in Glas, Dose oder anderer Verpackung
  • Kaffee, Tee, Kaba…
  • Essig, Öl, Gewürze

Für die Kinder:

  • Schulsachen
  • Mal was Süßes zum Naschen oder aufs Brot

Hygiene-Artikel:

  • Deo, Duschgel, Damenbinden

Für die ganz Kleinen:

  • Babynahrung
  • Windeln

Oder was Ihnen sonst noch einfällt und Sie gerne geben wollen.

Bitte haben Sie Nachsicht, wenn wir nicht alle Haushalte erreichen werden.

Gerne können Sie Ihre Erntegaben in der Kirche abgeben und zwar
am Samstag, 8. Oktober, von 13–15 Uhr, die Kirche ist offen. Oder einfach vor die Kirche stellen.

Herzlichen Dank für alle Ihre Gaben.


Unser Weltmissionsprojekt 2022: Hospizarbeit und Palliativpflege RUMÄNIEN

In Rumänien können Menschen, die schwer an Krebs erkrankt sind, oft nur oberflächlich behandelt werden. Schmerztherapeutische Maßnahmen sind teuer und daher selten. Hoffnungslose Fälle werden oft nach Hause entlassen, wo die Familie die Betreuung übernehmen muss. Die Angehörigen kennen in der Regel nicht die nötigen Pflegetechniken und sind mit psychischen Belastungen konfrontiert, die sie allein nur schwer bewältigen können.

Das Carl-Wolff-Heim ist ein Hospiz der Evangelisch-Lutherischen Kirche A.B. in Hermannstadt / Rumänien. Es nimmt Menschen jeden Alters auf, die unheilbar an Krebs erkrankt sind und deren Lebenserwartung nur noch wenige Tage und Wochen beträgt. Pro Jahr finden hier ca. 250 Patient*innen die angemessene Betreuung am Lebensende. Neben der medizinischen Palliativbehandlung kümmert sich ein ausgebildetes Pflegeteam besonders um die seelischen Bedürfnisse und zieht dabei die Angehörigen intensiv in den Alltag des Hospizes ein.

Die Mitarbeitenden bieten konfessionsübergreifende Seelsorge an und unterstützen die Angehörigen auch bei der Bewältigung organisatorischer Aufgaben.

Außerhalb des Hospizes beraten die Ärztinnen und Ärzte etwa 500 Schwerstkranke pro Jahr, die daheim von ihren Familien betreut werden. Schwerpunkte der Beratung sind die Schmerztherapie und die kompetente Beurteilung von Symptomen, die eine rechtzeitige Einweisung ins Hospiz gewährleisten.

Bei ihren Hausbesuchen gehen die Ärzt*innen auch auf die besonderen psychischen Herausforderungen für Sterbende und Angehörige ein. Das Hospiz unterscheidet bei der Aufnahme nicht nach sozialer, ethnischer oder konfessioneller Herkunft.

Damit auch weiterhin Menschen mit geringem Einkommen betreut werden können, ist das Hospiz auf Spenden angewiesen.


Herzliche Einladung zu Spur8

Das achtteilige Gemeindeseminar Spur8 verbindet biblische Inhalte mit Lebensthemen und nimmt die Teilnehmenden mit hinein auf eine spannende Reise ins Land des Glaubens. Auch als Vorbereitung auf eine mögliche Taufe ist die Teilnahme am Kurs bestens geeignet. Herzlich eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene aller Konfessionen, die sich mehr Klarheit in Glaubensfragen erhoffen. Die Teilnahme am Kurs ist für Sie kostenlos.

Die Termine sind:

  • Station 1: Gott – wie diese Reise mein Bild verändern kann (Mo. / 12.09.22 / 20 Uhr / Friolzheim)
  • Station 2: Sinn – wie ich ihm auf die Spur komme (Di. / 20.09.22 / 20 Uhr / Wimsheim)
  • Station 3: Glaube – wie ich trotz Hindernissen weiterkomme (Mo. / 26.09.22 / 20 Uhr / Friolzheim)
  • Station 4: Sünde – was es damit auf sich hat (Di. / 04.10.22 / 20 Uhr / Wimsheim:)
  • Station 5: Jesus – wo sich Himmel und Erde berühren (Mo. / 10.10.22 / 20 Uhr / Friolzheim)
  • Station 6: Christ werden – wie Gott mit mir anfängt (Di. / 18.10.22 / 20 Uhr / Wimsheim)
  • Station 7: Christ bleiben – wie Gottes Geist uns trägt (Mo. / 24.10.22 / 20 Uhr / Friolzheim)
  • Station 8: Gottesdienst – wir feiern das Fest des Lebens (Fr. / 28.10.22 / 20 Uhr / Wimsheim)

Auf zahlreiche Anmeldungen bis zum 5. September freut sich
Ihr Pfarrer Christoph Fritz mit Team

Email: pfarramt.friolzheim@elkw.de oder Telefon: 07044-938346


Leonberger Tafel – Spendenbox im Gemeindehaus

Die regelmäßige Unterstützung der Leonberger Tafel soll wieder aktiviert werden. Der Tafelladen hilft denen, die zu wenig Geld haben mit günstigen Lebensmitteln, die dort in Leonberg gekauft werden können. Menschen mit einem Berechtigungsausweis bekommen Waren, die in Lebensmittelmärkten aussortiert werden, weil sie kurz vor dem Ablaufdatum stehen und nicht mehr verkauft werden. Anstatt sie einfach wegzuwerfen, kommen sie nun Bedürftigen zugute. Aber darüber hinaus ist der Tafelladen auch auf weitere Spenden angewiesen. Dringend gebraucht werden nicht verderbliche Lebensmittel, z.B. Konserven und Hygieneartikel wie z.B. Zahnpasta, Seife und vor allem Babyartikel sind dringend benötigt.

Seit dem Ukrainekrieg ist die Zahl der Hilfsbedürftigen noch weiter gestiegen und zugleich werden die Spenden der Lebensmittelmärkte weniger, weil viele andere wegen steigender Preise ebenfalls mehr aufs Geld schauen müssen und dort weniger übrig bleibt.

Im Gemeindehaus steht wieder eine Spendenbox oder Sie bringen sonntags zum Gottesdienst Ihre Spenden mit. Wir bringen die Gaben dann regelmäßig nach Leonberg. Danke für die Unterstützung im Namen der Leonberger Tafel!


Online-Bibellese-Abend im Jahr 2022

Nach der sehr guten Resonanz auf die beiden ersten Abende werden die Distrikts-Online-Bibellese-Abende im Jahr 2022 fortgesetzt. Online-Bibellese-Abend bedeutet: Wir schalten uns einmal im Monat in einer Videokonferenz zusammen, lesen gemeinsam einen Bibeltext, hören Hintergründe zum Text und tauschen uns aus, was dieser Text mit unserem Alltag zu tun haben könnte. Es darf gerne offen und ehrlich mitdiskutiert werden; zugleich kann man aber auch den kompletten Abend still zuhören, sich inspirieren lassen und seinen Gedanken nachgehen. Nach 60 bis max. 90 Minuten wird der Abend durch Gebet und Segen durch die leitende Person beschlossen. Eine Teilnahme ist regelmäßig, aber auch nur einmalig „zum Schnuppern“ bzw. sporadisch möglich.

Die nächsten Termine sind:

  • Montag, 10. Oktober mit Pfarrerin Erika Haffner
  • Dienstag, 8. November mit Pfarrer Christoph Fritz
  • Montag, 5. Dezember mit Pfarrerin Erika Haffner

Die Abende beginnen jeweils um 20 Uhr. Wer bislang schon einmal dabei war, bekommt den passenden Link einige Tage vor dem jeweiligen Abend automatisch gemailt. Wer neu einsteigen möchte, schreibt bitte vorab eine kurze Mail an: pfarramt.friolzheim@elkw.de.

Auf das gemeinsame Bibellesen freuen sich
Christoph Fritz & Erika Haffner

Unsere evangelischen Nachbargemeinden

Insbesondere mit den beiden Nachbargemeinden Friolzheim und Wimsheim sind wir eng verbunden.

Herzliche Einladung: schauen Sie regelmäßig auch auf den Homepages dieser beiden Nachbargemeinden vorbei.

Evangelische Kirchengemeinde Friolzheim


Logo der Kirchengemeinde Wimsheim